Neue Synagoge Mainz

Herzliche Einladung zu einer Führung am Montag, 19.9.22, 15.30 -16.30 Uhr

Synagogenplatz, 55118 Mainz. Eintritt frei, Anreise z.B. mit der Buslinie 6

Nach dem Besuch der Wiesbadener Synagoge im letzten Jahr setzen wir nun unsere Reihe zu Orten jüdischen Lebens fort: Als eines der bedeutendsten Zentren des Judentums in Europa war Mainz berühmt für seine Synagogenbauten. Bei den Novemberpogromen 1938 wurde u.a. auch die alte Hauptsynagoge in der Mainzer Neustadt zerstört. An ihrer Stelle wurde 2010 die Neue Synagoge nach einem Entwurf des Architekten Manuel Herz errichtet. Der symbolträchtige Bau greift die Form der fünf hebräischen Buchstaben von „Kedushah“ („Heiligkeit“) auf. Das Dach erinnert an ein Schofar, das die Gemeinde traditionell zum Gottesdienst rief.

Wir freuen uns aus Ihre Anmeldung unter Tel. 0162.7474131!

Ev. Thomasgemeinde und Kath. Kirchort St. Mauritius

Fotos: privat